Die Albert-Heim-Stiftung fördert die kynologische Forschung, unterstützt die Verbreitung der gewonnenen Erkenntnisse und betreut die kynologisch-wissenschaftliche Sammlung im Naturhistorischen Museum Bern.
Mit dem AHS Award wird jedes Jahr eine herausragende wissenschaftliche Arbeit über den Hund oder die Hund-Mensch-Beziehung ausgezeichnet.
Die Albert-Heim-Stiftung unterstützt eine Vielzahl von bedeutenden wissenschaftlichen Forschungsprojekten zum Thema "Hund".
Die einzigartige und international bedeutende Sammlung der Albert-Heim-Stiftung im Naturhistorischen Museum Bern umfasst unter anderem rund 2500 Hundeschädel.
Previous slide
Next slide

Deadline: 1. März 2023

Bitte Anträge für Förderungsunterstützung und Bewerbungen für den AHS-Award 2023 bis spätestens am 1. März 2023 einreichen. Danke.

Weiterlesen

Aktuelle Forschungsergebnisse

Social Media